Ideale Bergbauprojekte für GoldFinX sind kleine Betriebe mit großem Potenzial. Wir priorisieren die Schwemm- und Tagebaubetriebe in unserer Minenauswahl. Jedes Projekt wird von unseren internen Experten gründlich analysiert und von unserem Beirat genehmigt. Wir haben bisher weltweit über 75 potenzielle Minen ermittelt, aus denen wir mindestens 15 Minen auswählen werden, um Phase I des Geschäftsplans zu initiieren. Die erste Goldproduktion wird im vierten Quartal 2019 ausgeliefert. Die 15 ausgewählten Minen in Phase 1 sollen schließlich 15 Milliarden Euro Umsatz generieren und die GiX-Münze soll mit 2,25 Milliarden Euro an Goldreserven in einem Schweizer Tresor gestützt werden. Das Geschäftsmodell ist jedoch vollständig skalierbar, und wir werden den Plan fließend umsetzen, indem wir die Rangfolge der potenziellen Goldminen finanzieren durch die Mittel die gesammelt werden. Unsere Prognose zeigt, dass der Wert des zugrunde liegenden gelagerten Vermögenswertes dem Nennwert des innerhalb von 16 Monaten geprägten GiX entsprechen wird.